Die Vergütung ist niedriger als erwartet, warum ist das so?

Wenn die Kostenerstattung niedriger ist als erwartet, ist es ratsam, sich zunächst die Kampagnenbeschreibung anzusehen. Zum Beispiel gibt es eine gestaffelte Vergütung, wobei die Vergütung variiert, wenn Sie mehr oder weniger Transaktionen durchführen. Oder erhalten Sie nur dann eine Vergütung, wenn der Verbraucher eine bestimmte Handlung ausführt?

Conversion Assist

Es kann auch einen Conversion Assist geben: In diesem Fall hat der Advertiser eine zusätzliche Gebühr für Publisher festgelegt, die an der Generierung einer Transaktion mitgewirkt haben. In diesem Fall haben Sie nicht den letzten Klick geliefert, sondern lediglich den Besucher zu einem früheren Zeitpunkt auf den Weg geschickt. Dies sind gute Nachrichten, denn Sie erhalten dafür von einigen Advertisern auch eine Vergütung! Schließlich haben Sie zum "Branding" beigetragen und dafür möchte Sie der Advertiser belohnen. 

Im Falle eines Conversion Assist ist die Vergütung für Sie daher niedriger als in der Kampagnenbeschreibung angegeben. Ein anderer Publisher (der als letzter den Besucher an den Advertiser schickte) hat somit die volle Vergütung pro Lead oder Sale erhalten.

 

 

Weitere Fragen?

Wenn Sie Fragen haben, schauen Sie bitte zuerst in unsere FAQ (viel gestellte Fragen). Wir haben die Fragen in Kategorien unterteilt, so dass Sie Ihre Frage und die dazugehörige Antwort schneller finden können.

Haben Sie eine Frage, die nicht in unseren FAQ auftaucht? Dann erstellen Sie über Ihren Daisyconaccount ein neues Ticket (Unterstützung - Tickets) und stellen Sie uns dort Ihre Frage.