Was ist ein Piggybag-Pixel und wie wird es geladen?

'Piggybagging' (Huckepack) ist eine Methode des Server-to-Server-Trackings. Hierzu wird ein Container verwendet, der die Anfrage an andere zusätzliche Tags weiterleitet, die nicht direkt auf der Webseite platziert werden können. Es handelt sich also um eine Technik, die beispielsweise ermöglicht ein zusätzliches Pixel anzurufen ohne dieses auf der Bestätigungsseite des Advertisers implementieren zu müssen.

Im Einzelfall kann Daisycon bei Transaktionen ein zusätzliches Pixel laden, nachdem das Daisycon-Tracking angerufen wurde. Dies ist vergleichbar mit der Methode beim Anrufen des Google-Conversion-Pixels.

Bitte beachten Sie:

  1. Es kann nur ein Pixel geladen werden, d.h. das Google- und das Affiliate-Pixel zugleich anzurufen, ist nicht möglich
  2. Daisycon kann nur einen IMG-Tag laden, also kein Javascript, HTML usw.
  3. Das Laden eines Pixels ist nur bei Advertisern möglich, die das 'normale' Tracking verwenden. Bei direktem Tracking oder wenn die Transaktionen z.B. mittels XML-Koppelungen zurückgesendet werden, ist das Laden des Pixels nicht möglich.


Senden Sie uns das Pixel mit Ihrem Publisher-Konto und der Medien-ID (wi=) als 'Ticket'.

 

Weitere Fragen?

Wenn Sie Fragen haben, schauen Sie bitte zuerst in unsere FAQ (viel gestellte Fragen). Wir haben die Fragen in Kategorien unterteilt, so dass Sie Ihre Frage und die dazugehörige Antwort schneller finden können.

Haben Sie eine Frage, die nicht in unseren FAQ auftaucht? Dann erstellen Sie über Ihren Daisyconaccount ein neues Ticket (Unterstützung - Tickets) und stellen Sie uns dort Ihre Frage.