Deeplinks, was ist das und wie kann ich sie nutzen?

Ein Deep Link ist ein Link zu einer bestimmten Seite auf der Website eines Advertisers. Deeplinks sind z. B. für Publisher nützlich, die sich auf bestimmte Produkte oder Produktsegmente konzentrieren wollen, die im Webshop eines Advertisers angeboten werden. Deeplinks können dazu beitragen, die Konversionen auf Ihrer Website zu optimieren und Ihren Website-Besuchern relevantere Angebote zu unterbreiten. Denn der Besucher gelangt direkt auf die Seite, die er erwartet, und muss sie nicht erst suchen. Es wird daher empfohlen, Deeplinks zu verwenden.

Hinweis: Die Deeplink-Funktion ist nicht für jede Kampagne verfügbar. Um zu sehen, welche Kampagnen dies zulassen, können Sie in der Kampagnenübersicht unter der Option "Weitere Filter" nach "Deep Links" filtern.

Gehen Sie im Menü auf "Linkmaterial" | "Deeplinks". Hier finden Sie den Deep Link Generator. Wir empfehlen eine automatische Erkennung. Anschließend kopieren Sie den Link von der Website und fügen ihn als Ziel-URL in den Deeplink-Generator ein.

Einen Deeplink erstellen

Mit der automatischen Erkennung können Sie Schritt 1 überspringen.

  1. Wählen Sie die entsprechende Kampagne aus, für die Sie einen Deep Link erstellen möchten. Das Deeplink-Feld zeigt die URL (https://www.manfield.com/), von der der Deeplink kommen soll.
  2. Kopieren oder tippen Sie die URL, zu der Sie verlinken möchten, und fügen Sie sie in den Deeplink-Generator ein, der dann daraus einen Affiliate-Link (einen Daisycon-Link) erstellt.
  3. Wählen Sie die Medien aus, für die Sie den Deeplink verwenden möchten. Die Medien-ID wird dann mit dem Deeplink verknüpft.
    Deeplink_1.png
  4. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü aus, ob Sie den Deep Link im URL- oder HTML-Code-Format wünschen.
  5. Kopieren Sie schließlich die Tracking-URL oder den HTML-Code aus dem Deeplink-Generator und fügen Sie ihn auf Ihrer Website, in Ihrem E-Mail-Newsletter oder in einer anderen Werbung ein.
  6. Empfehlung: Sie haben auch die Möglichkeit, generierte Deeplinks zu testen. Im Falle von Fehlern überprüfen Sie die in Schritt 2 hinzugefügte URL auf Rechtschreibfehler und Leerzeichen.
    Deeplink_2.png
  7. Unter-ID hinzufügen (Was ist eine Unter-ID?). Hier können Sie selbst etwas hinzufügen, zum Beispiel die Position des Links oder das Produkt, auf das Sie verlinken. In Ihren Toplisten (Statistiken) können Sie sehen, wie oft eine Sub-ID (also dieser Link) angeklickt wurde. Sie können auch sehen, welche Unter-ID (d.h. über welchen Link) für jede Transaktion erzeugt wurde. Die Unter-IDs werden als Parameter in Ihrem Partnerlink angezeigt.
    Deeplink_3.png

Standardmäßig ist der Deeplink-Generator auf URL eingestellt. Wenn Sie es für nützlich halten, können Sie den HTML-Code auch direkt abrufen. Der HTML-Code kann direkt in den HTML-Quellcode Ihrer Website eingefügt werden. Standardmäßig wird "Besuchen Sie den Inserenten" als Linktext verwendet. Natürlich können Sie dies selbst ändern.


Wussten Sie, dass Daisycon auch einen automatischen Link Replacer hat? Lesen Sie hier, wie man ihn benutzt und was der Unterschied zum Deep Link Generator ist.